Skip to main content

Festival Glatt & Verkehrt

wurde 1997 gegründet. Inzwischen pilgern jedes Jahr mehr als 5000 BesucherInnen nach Krems und Umgebung, um spannende Musikideen aus allen Erdteilen - vieles davon auch neuinitiierte Projekte und Österreich-Debüts - zu erfahren. Ein besonderer Reiz des Festivals liegt auch in seinen unterschiedlichen Spielorten und Formaten. Die fünf finalen dichtprogrammierten Festivaltage von Glatt&Verkehrt haben seit 1997 ihre Bühne im Innenhof der Winzer Krems, Sandgrube 13. Festspielsender Radio Ö1, seit Gründung des Festivals Kooperationspartner, zeichnet die Konzerte bei den Winzern Krems auf und sendet sie zum Teil live. Seit 2018 steht Glatt&Verkehrt unter der künstlerischen Leitung von Albert Hosp und seinem Kurator Johann Kneihs.

weitere Informationen